Leaving Hope
Navigation

made by: T&T Graphics
Mein erster Tag in Bamberg!

Liebe Leut es is also endlich geschafft: Ich bin in Bamberg eingezogen! Ihr könnt euch wahrscheinlich gar net vorstellen wie nervig so ein Umzug is. Man muss an alle möglichen Dinge denken und des war ja noch nie meine Stärke. Ich sitz etz also in meinem neuen Zimmer im Ginsterweg. Ihr könnt euch ja denken, dass ich mir des scho nach meinen Vorstellungen eingerichtet hab. Wer mein Zimmer in Bronn kennt, hat bestimmt scho eine kleine Ahnung wie individuell die Wandgestaltung aussieht. Ich bin jedenfalls froh, dass alles so geklappt hat.

Wenn ich ehrlich bin, freu ich mich richtig auf die Uni. Ich war etz ganze 3 Monate daheim rumgehangen und es wird scho langsam Zeit wieda was zu tun. Hier kann ich mich voll und ganz auf ein spezielles Ziel vorbereiten. Tja ihr seid nimmer sicher, wenn ich mein Diplom hab. Mir geht’s bestimmt noch besser als vielen anderen, die etz irgendwas studieren nur um zu studieren. Ich denk, dass des scho ein Job wird, in dem ich a bissl glänzen kann und auch irgendwo ne Berufung hab. Aba ich sollte etz net so weit in die Zukunft denken, sondern erst mal mit meinem allerersten Semester anfangen. Wir sind moing in der Uni zu den Infotagen.

Mir fällt auf, dass ich meinen Blog erst etz richtig als Sprachrohr benutzen kann. Ich mein, ich bin net ganz aus der Welt, aba doch einige Kilometer weit weg. Da krieg ich sowieso net mal mehr die Hälfte mit. Wenn ich meine Flatrate hab, gibt’s da eh noch weniger Schwierigkeiten, weil ich ja fast immer ansprechbar bin. Ich hoff ihr schreibt mich net ab. Ich will immer noch als Ansprechpartner in allen Lebenslagen fungieren. Ich lass keinen allein!

Da simma scho beim nächsten Thema: Alleinlassen! Ihr müsst mir versprechen, dass ihr auf die Ketty aufpasst. Ich bin etz nimmer jeden Tag bei ihr. Sie wird’s keinem zeigen, aba sie packt des bestimmt net auf Dauer. Ja vielleicht mach ich mir auch scho wieder viel zu große Sorgen und sie is alt genug um selber auf sich aufzupassen…trotzdem!

Gut dann will ich euch net weiter aufhalten! Wenns was neues gibt, meld ich mich!

HAB EUCH ALLE GANZ DOLL LIEB!!!!


Tag 2: Bitte was???

Dieser Tag war scho zu Anfang dazu auserkoren grauenvoll zu werden. Wir waren heut zum ersten Mal in der Uni. Also ich hab ja gedacht, dass ich wenigstens dann über mein Studium Bescheid weiß, aba so sollte es wohl doch nicht enden. Ich peil ehrlich gsagt gar nix mehr. Das Einzige, das ich wirklich verstanden hab, is das ich totales Schwein hab. Man muss nämlich Scheine sammeln, um zu den Prüfungen zugelassen zu werden. Die Anzahl is bei jedem Studiengang anders. Also die BWL-Nüsse brauchen so um die 15 Scheine, die Mediziner auch über 10 und die kleinen, schlauen Pädagogen brauchen 8!!! Da hab ich mir meinen Teil gedacht. Der Grund für diesen Unterschied liegt laut der Dr. Rapold darin, dass wir in dem Studium zu selbstständigen Führungspersönlichkeiten werden sollen. (*?*) Naja auf der anderen Seite isses nach der Schule echt komisch solche Freiheiten zu haben. Hier schreibt dir keiner deinen Stundenplan vor und es interessiert auch keinen was du machst. Hauptsache du hockst irgendwann mal in den Abschlussprüfungen drin. Wie du des schaffst, is scheißegal. Wir waren da heut scho wie die Lämmer drin gesessen, weils eben total neu is und damit noch keiner recht was anfangen kann. Ich hab eigentlich net vor mein Studium unnötig in die Länge zu ziehen. Ich will des so schnell wie möglich durchziehen und dann weiter. Bin echt gespannt wie langs dauert bis ich durchsteig wie des ganze System hier funktioniert.

Dann mal zu was anderem: Ich hab mich über diesen Haufen Leute angehender Pädagogen schapp gelacht. Da sitzen alle möglichen Menschen rum, die ein Ziel haben und doch soooo unterschiedlich sind. Teilweise diese anscheinend riesengroßen Tussen, die Freaks, a paar Metaler und was hald sonst noch so angespült worden is. Keine Ahnung mit wem ich mer zu tun haben wird, aba des kann lustig enden.

Außerdem muss ich euch noch ganz dringend von meinem durchaus nimmer zu verleugnenden Verfolgungswahn zu erzählen. Also ich steh da heut in der Einführungstunde vorm Fenster, weil der ganze Raum total überfüllt war und schau mir die Leute hald mal so an. Da krieg ich fast nen Schreck weil 2 Meter weiter in der Ecke a Mädel steht, das der Ketty ähnelt. Ich weiß, dass ich da schlimm bin. Bexx kanns wohl bezeugen, aba ich fühl mich mittlerweile echt verfolgt. Die steht also da mit nem Gehrock aus Leder und ner ähnlichen Tasche wie die Ketty hat da und redet kein Wort. Ich mein sie hat mich natürlich gleich an gewisse andere Personen erinnert und ihr wisst ja, dass ich auf dem Gebiet absolut neugierig bin. Also hab ich kurzerhand beschlossen die gute Frau zu beobachten. Sie hat ganz komische Anwandlungen, die mir bekannt vorkommen. Keine Ahnung, ob ich die in den Vorlesungen seh. Wir sind uns heut a paar mal übern Weg gelaufen und so hab ich wenigstens was zu tun. Falls es in den nächsten Moaten net besser wird, könnt ihr mich einliefern lassen… *lol*

Bericht Ende für heut!

Sodala wir haben endlich Wochenende und die letzten Tage hab ich mit Putzen verbracht. Schließlich muss man ja auch ne funktionsfähige Küche haben. Etz is die Wohnung auf Vordermann gebracht und wir können uns um andere Dinge kümmern.
Ich wird heut Heim fahren. Um genau zu sein, ich werde Heim gebracht. Es gibt tatsächlich a paar verrückte Bronner, darunter eine die seit gestern volljährig is und ihren Führerschein bestanden hat, die meinen, dass ein Party ohne mich net tragbar is und deshalb extra hierher kommen und mich abbholen. Ich hab natürlich aweng protestiert, aba gegen Wahnsinnige soll man ja bekanntlich keinen großen Widerstand leisten, sonst hat man ganz andere Schwierigkeiten. Demnach hab ich mich breit schlagen lassen und bin etz grad dabei meine Sachen zusammenzupacken. Die kommen heut Nachmittag mitm Navigationssystem hierher. Auf der anderen Seite bin ich für ne Party immer zu haben und in diesem Fall sind im ominösen Keller scho einige unvergessliche Momente passiert. Hier eine kleine Auswahl, um a paar Leute von hier aus zu ärgern:
1. Nach a paar Schnapsrunden war das doppelte Lehrerkind so breit, dass es angefangen hat zu rauchen und nebenbei alle abzuschmusen. *lol*
2. Verschiedene Bekloppte aus Pottenstein, deren Namen ich etz net unbedingt nennen will, waren um halb 10 scho total besoffen auf den Bierbänken gestanden und haben „Er gehört zu mir“ gesungen.
3. Ein anderes Jägermeisteroper hat mit einem gewissen ziemlich ekligen Typen rumgehaun und als es dann auf den Heimweg ging war sie auf der Straße gelegen und hats net mal mehr geschafft ne Sms zu lesen.
4. Wieder eine andere hats zustande gebracht von 3 Flaschen Becks und 2 Gläsern Sekt durcheinander eine halbe Stunde lang am Klo zu kotzen.
5. Nach dem einige kleine Hopper gemeint haben sich aufpissen zu müssen, hat sich eine ihrer angenommen und den legendären Bierschnaps mitgenommen. Danach warn se ganz still…
6. Soweit ich weiß, gabs eine Feier, die für einige in der Sauna geendet ist.
Des war eine kurz Zusammenstellung vieler Ereignisse, die da unten so stattgefunden haben. Die Namen der einzelnen Personen sind bei mir nachzufragen. (*zwinka*) Bin echt mal gespannt was dieses Jahr noch dazu kommt. Ich freu mich voll drauf!

Was mir grad noch einfällt: Mein Telefonanschluss is am Montag endlich betriebsbereit. Wir hatten hier einige Schwierigkeiten ein Telefon aufzutreiben. Etz hamma einfach a neues gekauft. (Tel. 0951/ 2996597 für alle dies noch net wissen) Der Internetanschluss kommt laut Angabe nächste Woche. Die haben uns aba scho zum zweiten Mal vertröstet demnach is diese Angabe ohne Gewähr. Ihr werdet es scho merken, wenn ich im ICQ bin. Wir ham schließlich ne unbegrenzte Flatrate. *jippie*

Hmm des dürfte es für den Moment gewesen sein! Man sieht oda hört oda schreibt von einander!
14.10.06 20:04


Oh Mann Leute!!! DAS WAR DER OBERHAMMER!!!
Ich bin immer noch total aufgedreht und des obwohls ja eigtl scho Std her is…
Ich kann euch nur empfehlen zu Club-Konzerten zu gehen Des is eine ganz andere Atmosphäre Da braucht mir keiner mehr was von wegen erste Reihe in einer riesigen Konzerthalle erzählen Zweite Reihe mit einem Abstand von 60cm zur Bühne ist geil!!! Ich mein wenn irgendwann mal der Mikrofonständer vor dir am Boden steht heißt des scho was Außerdem muss ich so nebenbei gestehen dass ich bisher nur 30 Sek von Deathstars gehört hatte und trotzdem hin und weg war/bin Das war auf alle Fälle dass geilste seit langem Wer irgendwelche Beweisfotos braucht kann sich bei unserer Kampffussel melden Die hat nämlich 270 gemacht und da sind mit einmaliger Sicherheit einige sehr seltene aba dafür megageniale Schnappschüsse dabei! Ach ja und nur mal so kleinlaut: ICH HATTE DIE PFOTEN DRAN!!! *hehehehe* Wer das etz net versteht kann mir den Gefallen tun und die Kampffussel ragen Wenn die sich dabei auch noch a bissl ärgert bin ich doppelt so froh! Die Vorband kam aus der Schweiz und hat die Erwartunngen die zugegebenermaßen hier nicht besonders hoch waren bei weitem übertroffen…. Vor allem dieser Gitarrist… *harr* Auch hier gilt Bilder by Kampffussel! Ihr merkt ich bin momentan zu nichts gescheitem zu gebrauchen Ich wollte nur meine Meinung zu diesem Konzert preisgeben…

Wir sind der Meinung das war SPITZE!!!
27.10.06 15:32


Gratis bloggen bei
myblog.de