Leaving Hope
Navigation

made by: T&T Graphics
jeeeeehaaa!

Ich hab gute Laune...*lol* Bevor ihr euch etz wundert warum ich anscheinend scho verrückt werd werft einen kleinen blick in meine Welt *bg*:
Man sitzt das ganze Semester in irgendwelchen Vorlesungen und Seminaren und es is eigtl wie in der Schule... man langweilt sich tierisch... wie das eben so is bei den einen Dozenten mehr und bei den anderen weniger... Zum Glück gibts keine Abfragen oder Exen (die hab ich scho immer gehasst)... demnach sitzt man eben drin damit man drinsitzt und schlägt die Zeit mit irgendwas tot... Momentan (nur ganz nebenbei) is Sudoku der Studentenrenner :D... Diese Zeit verschwindet leider viel zu früh und man beginnt sich langsam GEdanken über die Prüfungen zu machen... Meistens dann wenn die Dozenten anfangen davon zu reden und was alles drankommt und was man unbedingt wissen muss.. usw usf Das endet irgendwann in Panik... bei euch dürfte des vergleichbar mit dem Tag vor der SA sein bei mir isses ungefähr nen Monat vorher.... und dann setzt du dich mehr widerwillig als was anderes an die Lernerei... Du stellst halb kotzend fest dass es Unmengen an Stoff sind von dem du grad mal die Hälfte (wenn du gut bist) mitbekommen und verstanden hast... Also muss der Rest irgendwie in dein kleines um Hilfe flehendes Hirn rein... Die Tage verstreichen und je näher der Termin rückt umso brutaler versuchst du dich zum Lernen zu zwingen... Die Leute um dich rum reden auch von nix anderem mehr Du ertappst dich selber dabei ständig von irgendwelchen schwierigen Stellen zu quatschen und eh du dich versiehst steht der Tag der Wahrheit vor der Tür... Die letzten Absätze noch ins Kurzzeitgedächtnis schmeißen (egal ob verstanden oda net... Hauptsache auswendig hinschreiben falls danach gefragt wird...) und dann in den Prüfungssaal (der meistens sowas von unbequem is...) Du triffst Hunderte von anderen... wenn du Glück hast kennst du wenigstens diejenigen die mit dir im selben Semester sind.. Aber zu diesem Zeitpunkt denkt jeder nur an seinen eigenen Arsch... Des ganze Gelaber der Regeln und bla bla vergisst man eh nach 3 Minuten... Das Blatt kommt und du schreibst und schreibst und schreibst... Wenn du abgibst durchzuckt dich ein Gefühl von Befreiung.. Ob sich die letzten Wochen gelohnt haben weißt du erst in ein paar Monaten aba das is der Moment in dem du ko bist Meistens regst du dich über die eine oder andere Frage auf... zugleich glücklich und sauer... Dann kommt die Zeit des Wartens... Es kann ja schließlich net ewig dauern Hunderte von Klausuren zu korrigieren... Du beschäftigst dich mit anderen Sachen... machst vielleicht éin paar Tage Urlaub und die Nervostität verschwindet nach und nach im Alltag... Eines ach so verrückten Morgens sitzt du am PC und checkst deine Mails... Doch da entdeckst du ganz unverhofft eine Mail die alles wieder aufleben lässt... Di liest den Absender schluckst nochmal und öffnest... liest... suchst deine Nr... stellst fest dass du bestanden hast und könntest die halbe Welt umarmen!!!

Also nochmal auf Anfang:
Jeeeeeehaaa!!! Ich hätte es auch kürzer formulieren können aba mir war nach nem Roman ... Für alle dies noch net verstanden habn.. Ich hab 2 von 3 Klausuren bestanden... Die letzte erfahr ich erst noch....
14.3.07 10:58


Da bin ich mal wieda...

so langsam geht es in den Endspurt meiner Ferien... naja 3 Wochen noch... ich hab meinen Hausaufsatz fast fertig... die Woche werd ich nochmal nach Bamberg fahren...

In den letzten paar Tagen war scho einiges geboten... ich habs tatsächlich mal auf die Reihe gekriegt fast alle meine Lieben zu sehen... vielleicht auch n paar Worte zu quatschen...

Meine Klausuren hab ich auch alle bestanden... so kanns meinetwegen weitergehen... danke nochmal fürs Daumendrücken...

Irgendwie bin ich den halben Tag müde... ich weiß net mal was ich noch groß schreiben soll... demnach...

ciao - tschüss - servus
HEAGGDL
26.3.07 11:34


Gratis bloggen bei
myblog.de